Stammtisch mit RiffReporter: Die Genossenschaft für freien Journalismus

Christian Schwägerl von RiffReporter

Copyright: Chudowski

Die RiffReporter-Genossenschaft ist eine neue Online-Plattform, die freien Autor*innen und Teams das bieten, was sie brauchen, um eigenständige Projekte zu gründen und Unterstützercommunities für wichtige Themen aufzubauen: Eine multimediale Plattform, verschiedene Bezahlmodelle, professionelle Tools und Gründerbegleitung. Ziel der Genossenschaft ist es, Aufwand und Kosten von journalistischen Gründungen zu senken und durch eine kooperative Publikationsweise die Aufmerksamkeit für Projekte und die Erfolgschancen im Vergleich zu Einzelgründungen zu erhöhen. Indem wir uns konföderieren, können wir Erfahrungen teilen und erkunden, wie sich neue journalistischen Angebote nachhaltig entwickeln. Zentral ist, dass bei RiffReporter Einnahmen direkt an Autorinnen und Autoren gehen.

RiffReporter-Mitgründer Christian Schwägerl aus Berlin kommt nach Wien zum Freischreiber-Stammtisch und erzählt uns, wie freie Journalist*innen mitmachen und ihr eigenes Projekt gründen können.

Der Stammtisch findet am Montag, 16. April 2018, von 18:30 bis 21 Uhr im Freischreiber-Büro in der Annagasse 8, 1. Stock, Tür 8 statt. Wir bitten euch – wie immer – um Anmeldung, um die Gruppengröße einschätzen zu können.

Mehr Infos über RiffReporter: www.riffreporter.de